Betonieren bei extremen Temperaturen

Luftansicht der Betonanlage TER Transportbeton

Luftansicht der Betonanlage TER Transportbeton

Betone sollen so konzipiert werden, sodass diese eine ausreichende Widerstandsfähigkeit für die geplante Nutzung aufweisen. Um diese sicherzustellen sind die jeweils, unterschiedlich Einbaubedingungen zu berücksichtigen. Hier können mitunter sehr hohe oder sehr niedrige Umgebungstemperaturen einen wesentlichen, negativen Einfluss auf Dauerhaftigkeit des Betons haben.
Auch dürfen die negativen Einflüsse durch Wind oder Sonneneinstrahlungen nicht unterschätzt werden. Hieraus können sich betontechnologische Maßnahmen, aber auch die Erfordernis von zusätzlichen bzw. besonderen Nachbehandlungsmittel und/oder – medien ableiten.

Als gute Unterstützung können Sie hier das Merkblatt B21 auf der Seite Beton.org